Randnotiz #4 – Licht im Dunkel

„Und das Licht leuchtet in der Finsternis und die Finsternis hat es nicht erfasst.“ Johannes, Kapitel 1, Vers 5 Wem gehört eigentlich Oberbarmen? In den letzten Wochen dominierten Wahlplakate das Stadtbild. Manche der Sätze waren … Weiterlesen →

MollTalk mit Oberbürgmeister Mucke

Zwei drei Viertel – die Letzte

Beim letzten Sommerkonzert im Berliner Plätzchen erklangen orchestrale Bläserstücke. Das Blasorchester Oberbarmen unter der Leitung von Martin Langer war zu Gast im Plätzchen und mit seiner vielfältigen Liederauswahl einmal quer durch alle Genres ein gelungener … Weiterlesen →

Randnotiz #3 Oberbarmen – Blitz blanke Hoffnungen?

„Es ist doch gut, dass die Mieten steigen, dann müssen diese, entschuldigungr wenn ich das so sage, Asozialen endlich weg. Dann wird das wirklich ein sauberer und schöner Stadtteil“. Dieses Zitat eines Passanten, das im … Weiterlesen →

Zwei Drei Viertel – Kroatische Folklore – Ankündigung 11.07

Das vorletzte Sommerkonzert. Kroatische Folklore. 3/4 Stunde Musik und Tanz und 3/4 Stunde Speis und Trank.   Dienstag, 11.07, 19 Uhr. Berliner Plätzchen. Eintritt frei, nur der Spendenhut liegt aus 🙂

Zwei Drei Viertel – die Zweite: Portugiesische Klänge

„Es ist mir eine besondere Freude heute Abend, Marcos Pereira und João Martins hier Plätzchen zu begrüßen“, machte Max Moll zu Beginn des zweiten Sommerkonzertes im Berliner Plätzchen gekommen. Marcos Pereira, der vielen der über … Weiterlesen →

Zwei Drei Viertel – Die erste: Italienische Musik

Rund 50 Personen sind zum Auftakt der diesjährigen Zwei Drei Viertel Sommerkonzertreihe ins Berliner Plätzchen gekommen, um der italienischen Musik zu lauschen. Nachdem im vergangenen Jahr vor allem klassische italienische Lieder erklangen, war es in … Weiterlesen →

Musikialisch-Kulinarischer Genuss im Berliner Plätzchen

Mit Musik aus Italien wird am kommenden Dienstag, 06.06, 19 Uhr, die Sommerkonzertreihe „2 3/4“ eröffnet. Die Missione Cattolica Italiana singt mit und für uns eine Dreiviertelstunde lang italienische Lieder. Im Anschluss kann man sich … Weiterlesen →

Kostenfreies Angebot

Ihr habt eine Idee? Wir den Raum. Im Rahmen des Projektes Berliner Plätzchen in einem ehemaligen Ladenlokal an der Berliner Straße, gibt es aktuell Montag, Dienstag und Freitag vormittags zwischen 10 und 14 Uhr die … Weiterlesen →

Randnotiz #2 – Worauf warten wir?

Estragon: Komm, wir gehen! Wladimir: Wir können nicht. Estragon: Warum nicht? Wladimir: Wir warten auf Godot. Estragon: Ah! Am gestrigen Donnerstag waren wir mit den Firmlingen unserer Gemeinden in der Synagoge bei unseren „älteren Geschwistern“, … Weiterlesen →